Page 6 - BT-2019-01
P. 6

JUBILÄUM




        Runder Geburtstag für die Schmid & Wezel Gruppe



























        100 Jahre BIAX



        Wir schreiben das Jahr 1919. Der Erste Weltkrieg ist kaum vorüber, da fassen sich die jungen Inge-
        nieure Richard Schmid und Walter Wezel aus Stuttgart ein Herz und gründen eine Maschinenfabrik:
        die Schmid & Wezel GmbH. Ihr Produkt soll für Jahrzehnte die Arbeit unzähliger Industriearbeiter
        nachhaltig erleichtern: die biegsame Welle, damals „biegsame Achse“ genannt. Der Markenname
        „BIAX“ leitet sich von diesem Begriff als Abkürzung ab.
        Erste Ausstellungen einer klei-  bronn  umzieht.  Die  beiden   Diese  sind  noch  kleiner  und   luftspindeln  für  das  automa-
        nen  Produktpalette  in  Leipzig   Ingenieure  halten  nach  neuen   handlicher  und  erfreuen  sich   tisierte  Entgraten  im  Angebot
        und  Hannover  verlaufen  sehr   Geschäftsfeldern   Ausschau   immer  größerer  Beliebtheit.   und  ist  damit  seiner  Zeit  weit
        erfolgreich.  Die  voranschrei-  und  entdecken  das  Feld  der   Vor  allem  aufgrund  der  klei-  voraus.
        tende  Industrialisierung,  ins-  Fleischereimaschinen  für  sich.   nen  hochtourigen  Präzisions-  Die  Wirtschaftskrise  2008
        besondere  im  Maschinenbau,   Die Produktgruppe „EFA“ wird   schleifer wird BIAX zu einem   trifft  insbesondere  die  metall-
        erfordert  immer  mehr  Bautei-  1934 geboren. Bis heute gehört   generischen   Markennamen   verarbeitende  Industrie  und
        le  aus  Metall.  Diese  werden   EFA zu den führenden Marken   für  die  Produktgruppe  der   damit  auch  BIAX.  Aber  das
        meistens in Gießereien gegos-  im  Bereich  der  Fleischverar-  Druckluftschleifer.  Unternehmen  ist  breit  aufge-
        sen  und  müssen  aufwendig   beitungsmaschinen.       Als Ulrich Merkle, Enkel des   stellt:  Die  EFA-Fleischver-
        nachbearbeitet  werden.  Übli-  In  den  50er-Jahren  bringt   Firmengründers Walter Wezel,   arbeitungsmaschinen   laufen
        cherweise  geschieht  dies  mit   BIAX  seinen  inzwischen  le-  1989  das  Unternehmen  über-  weiter  gut,  auch  in  Krisen-
        Elektrowerkzeugen,  die  dieser   gendären  Elektroschaber  auf   nimmt, läutet er nach mehreren   zeiten wird gegessen. Im Jahr
        Tage noch extrem schwer und   den Markt, der bis heute immer   Jahrzehnten ohne größere Ver-  2019 feiert die Schmid & We-
        unhandlich  sind.  Nicht  so  bei   noch  fast  baugleich  angebo-  änderungen  eine  Modernisie-  zel GmbH nun ihr hundertjäh-
        den  Maschinen  mit  biegsamer   ten  wird.  Damals  mussten  die   rungsoffensive  ein  und  sichert   riges Jubiläum und blickt auf
        Welle  von  BIAX:  Hier  ist  an   Führungen  aller  Werkzeugma-  damit  den  Fortbestand  der   eine  bewegte  Unternehmens-
        einem  stationären  Motor  eine   schinen  in  mühevoller  Hand-  Schmid & Wezel GmbH nach-  geschichte zurück. Die Marke
        lange biegsame Welle befestigt,   arbeit eingeschabt werden. Der   haltig. Er investiert in moderne   BIAX hat den Prozess der in-
        an der wiederum verschiedene   BIAX-Elektroschaber  ist  eine   Fertigungsanlagen,  baut  ein   dustriellen  Nachbearbeitung,
        Handstücke angebracht werden   echte  Revolution,  ermöglicht   neues  Firmengebäude,  strafft   speziell  des  Entgratens,  revo-
        können. Der Arbeiter muss al-  er  doch  einen  Zeitvorteil  von   das Produktportfolio und bringt   lutioniert  und  anschließend
        so nicht mehr 10–15 kg in der   70  Prozent  und  mehr.  Insbe-  die Internationalisierung voran.   nachhaltig geprägt. Heute steht
        Hand halten, sondern nur noch   sondere in den USA findet die   Unter seiner Führung wird die   das  inhabergeführte  schwäbi-
        einen Bruchteil davon.     Maschine reißenden Absatz.  Druckluftsparte  der  schweize-  sche Familienunternehmen auf
          Der  Erfolg  von  Schmid  &   In den 60er-Jahren kommen   rischen  SIG  übernommen  und   einer  grundsoliden  Basis  und
        Wezel  erfordert  schon  bald   neue  Technologien  auf  den   eine  Vertriebsniederlassung  in   ist  für  die  Herausforderungen
        mehr  Platz,  sodass  die  Firma   Markt,  welche  die  biegsame   Italien  gegründet.  Noch  bevor   der  nächsten  Jahrzehnte  bes-
        vier Jahre nach ihrer Gründung   Welle  immer  weiter  verdrän-  der  Roboterboom  seinen  An-  tens gerüstet.
        in  die  westlich  von  Stuttgart   gen:  Es  beginnt  das  Zeital-  fang nimmt, hat BIAX bereits
        gelegene  Klosterstadt  Maul-  ter  der  Druckluftwerkzeuge.   ein breites Sortiment an Druck-  ■	www.biax.de

        6                                                                                        Ausgabe 1/2–2019
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11