Page 5 - elbw-2019-01
P. 5

VORGESTELLT



         Grundfos digitale Dosierpumpen
         Der Schrittmotor als

         Technologiewende


         Das  Dosieren  ist  in  der  industriellen  Prozessin-
         dustrie (Chemie, Pharma, Food) eine Kernaufga-
         be – müssen dem Prozess Zusatz- und Hilfsstoffe
         oder  hochwirksame  Chemikalien  wirtschaftlich
         und umweltschonend zugegeben werden, ist das
         präzise Dosieren eine Voraussetzung.
         Verdrängerpumpen sind dazu   nachgeschaltete  Mischstre-  Funktionsblöcke
         konstruktionsbedingt   deut-  cken  kann  verzichtet  wer-  zum   Download
         lich  besser  geeignet  als  die   den.  Die  Wiederholgenau-  bereit;  diese  redu-
         ansonsten in der Industrie be-  igkeit  beträgt  dabei  bis  zu    zieren die Integrations-  säure  verfügbar.  Darüber  hi-
         vorzugten Kreiselpumpen.   +/–1  Prozent  über  den  ge-  zeit deutlich.        naus  erfassen  elektrochemi-
         Grundfos  offeriert  daher-  samten  Dosierbereich,  dies   Last  but  not  least  offeriert   sche  Sensoren  den  pH-Wert,
         Membrandosierpumpen  mit   erlaubt  ein  präzises  und   Grundfos  ein  schlankes  und   die  Redox-Spannung  sowie
         einem  besonderen  Antriebs-  gleichmäßiges   Dosieren   optimiertes   Zubehörpro-  die Leitfähigkeit. Ein visuel-
         konzept,  der  Schrittmotor-  von  Chemikalien,  selbst  bei   gramm  für  alles,  was  zwi-  ler Sensor misst die Trübung
         technologie (Digital Dosing).   Kleinstmengen-Dosagen wie   schen Dosierbehälter und In-  und Organik. Dank der Aus-
         Als  Variante  stehen  Dosier-  beispielsweise  konzentrierte   jektionspunkt  benötigt  wird.   wertung direkt im Sensor und
         pumpen bis 940 l/h mit dreh-  Chemikalien.           Aufgrund  der  einfachen  Be-  Kommunikation  via  Modbus
         zahlvariablen  Schritt-  oder   Die  integrierte  FlowControl-  dienung  hat  der  Handel  die   zum  Regelterminal  können
         Servomotoren zur Verfügung   Dosierüberwachung lässt ex-  Dosiertechnik  für  sich  ent-  Übertragungsstrecken von bis
         (Smart Digital).           akte Diagnosen der häufigsten   deckt,  sodass  Grundfos  für   zu 100 m ohne Zwischenver-
         Was  bedeutet  die  Schritt-  Ursachen  von  Dosierfehlern   diesen Bereich Dosiersets an-  stärker realisiert werden.
         motortechnologie,   welcher   zu  (defekte  Ventile,  Luftbla-  bietet, die sehr einfach auszu-  Über  die  USB-Schnittstel-
         Nutzen  verbindet  sich  damit   sen,  Kavitation,  Überdruck).   wählen sind und alles enthal-  le  können  die  DID-Systeme
         für  den  Betreiber?  Während   Diese Fehler werden als Klar-  ten,  was  für  eine  Dosierung   schnell  und  unkompliziert
         herkömmliche  Kompakt-Do-  text im Alarmmenü angezeigt   notwendig ist.         parametriert  werden,  für  die
         sierpumpen mit einer Hublän-  oder können via Feldbus wei-  Die  genaue  Kontrolle  der   meisten Anwendungen bietet
         genverstellung  und/oder  Do-  tergeleitet  werden.  Fehlerdi-  zudosierten   Desinfektions-  Grundfos ebenfalls vorkonfi-
         sierpausen  dosieren,  arbeiten   agnosen  sind  kurzfristig  ver-  mittel-  oder  anderer  Stof-  gurierte Anwendungsbeispie-
         Digital-Dosing-Dosierpum-  fügbar,  das  reduziert  Still-  fe  ist  essenziell  für  vie-  le an. Ebenso können die Sys-
         pen stets mit voller Hublänge.   standzeiten.        le   Aufbereitungsprozesse.   teme  über  diese  Möglichkeit
         Eine Veränderung der Dosier-  Darüber hinaus sorgt die Au-  Dafür  hat  Grundfos  DID-   aus der Ferne optimiert wer-
         menge erfolgt allein über die   toFlowAdapt-Funktion dafür,   „plug&measure“-Systeme   den,  was  wiederum  Kosten
         Druckhubgeschwindigkeit.   dass  der  Dosierprozess  bei   entwickelt:  Eine  Kombina-  senkt  und  die  Kundenzufrie-
                                                                                         denheit steigert.
         Durch  die  Verwendung  des   festgelegtem  Soll-Dosiervo-  tion  von  digitalen  Modbus-
         Schrittmotors  erreichen  die   lumenstrom weiterläuft, auch   Sensoren für unterschiedliche
         digitalen  Dosierpumpen  ei-  wenn externe Einflüsse (Luft-  Wasserparameter  mit  einem   GRUNDFOS Pumpen
         nen  Einstellbereich  von  bis   blasen,  Kavitation,  schwan-  Auswerte- und Regelterminal   Vertriebs Ges. m. b. H.
         zu  1:3.000  (das  ist  etwa  um   kende  Gegendrücke)  die-  (CU382) zur Verwendung mit
         den Faktor 30 größer als bei   sen  beeinträchtigen  sollten.   Smart-Digital-Dosierpumpen   Grundfosstraße 2
         herkömmlichen  Dosierpum-  Weicht der Ist- vom Soll-Wert   aber auch Gasdosiersystemen   A-5082 Grödig
         pen!).  Somit  deckt  eine  Ty-  ab,  regelt  die  Steuerung  die   oder In-situ-Biozidsystemen.  T.: +43/6246/883-0
         pe  einen  enorm  hohen  Leis-  Drehzahl des Antriebs und so   Sensoren  sind  für  das  Mes-  Fax: +43/6246/7000
         tungsbereich ab (z. B. 7,5 bis   die  Dosiermenge.  Auf  lang-  sen  von  Chlordioxid,  freies   www.grundfos.at
         0,0025 ml/h) und reduziert so   wierige   Kalibrierprozesse   Chlor/Gesamtchlor,  Wasser-  info-austria@grundfos.at
         die  Produkt-  und  Ersatzteil-  und  Gegendruckventile  kann   stoffperoxid  und  Peressig-
         vielfalt.                  somit  in  den  meisten  Fällen
         Ein  weiterer  Vorteil  ist  das   verzichtet werden.
         pulsationsarme  und  gleich-  Für die einfache und schnel-
         mäßige  Dosieren.  So  wird   le  Integration  in  Feldbusse
         eine  wesentlich  höhere  Pro-  (z.  B.  Profibus-  oder  Profi-
         zessqualität erreicht und auf   net) stehen vorprogrammierte


         e.l.b.w. Umwelttechnik 1/2019                                                                          5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10